Audio Engineering Studium an der Musicube Academy

Komposition, Musikproduktion und Tontechnik

Viel Praxis, Teamwork und Kollaboration

Lerne Dein kreatives Potential zu nutzen

Überragende Chancen am Arbeitsmarkt

Weiter
Schließen

Wissenswertes über:

Audio Engineering Studium an der Musicube Academy

Ein spannender Job im Musikbusiness ist für viele Menschen ein Traum. Die Arbeit im Tonstudio ist vielfältig und immer wieder eine neue Herausforderung. Die Besten der Besten können mit den Stars von Morgen arbeiten und sogar zum Preisträger von internationalen Preisen werden. Wer seine Zukunft als Audio Engineer sieht, kann auch als Quereinsteiger in das interessante und vielschichtige Sound engineering Studium einsteigen. Die Bedingungen für das Studium an der privaten Musicube Academy sind gering, so dass es möglichst vielen Studierenden möglich ist, sich für das Audio engineering einzuschreiben.

Was macht der Audio Engineer?

Das Audio Engineering sind im Bereich der Akustik zuhause. Als Fachkraft für Tontechnik erlernt man im Studium jedoch nicht nur die grundlegenden Fähigkeiten der Musikkomposition, sondern erfährt natürlich auch alle wichtigen Kenntnisse rund um die Tontechnik sowie die Grundlagen der Akustik. Nach der Ausbildung, die an der privaten Hochschule absolviert wird, kann der mit dem Bachelor of Arts ausgezeichnete Absolvent als Tontechniker bei Konzerten oder im Musikstudio arbeiten. Viele Studienabgänger entscheiden sich, ihre Karriere nach dem Audio engineering Studium in der music production fortzusetzen und sich in diesem kreativen Musik-Beruf zu etablieren. Ganz egal, welche Vorstellungen man hat, mit dem Studium des sound engineer stehen dem Hochschulabsolventen unterschiedliche Wege offen, um in der audio Production tätig zu werden und eine Karriere in der Musikbranche zu beginnen.

Wie lange dauert das Sound engineering Studium?

An der privaten Hochschule für Musik in Bonn wird das audio engineering Studium in 2 Semester Vollzeit durchgeführt. In jedem Semester wird ein breit gefächertes Fachwissen von erfahrenen Dozenten vermittelt, dass den Studenten die vielen Facetten des Audio engineering Studiums näherbringt. Die professionellen Dozenten lehren die Grundlagen des Audio Sound and Music engineering und leiten die Studierenden an, neben den gestellten Aufgaben auch eigene Kompositionen und Ideen kreativ umzusetzen. Das selbstständige Arbeiten ist ein wichtiger Teil des Studiums, dass mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen werden kann.

Theorie und Praxis

Wer in Bonn an der Musicube Academy in Vollzeit studieren möchte, erfährt an der privaten Hochschule die beste Unterstützung für die engineering Arbeit. Im Audio Bereich ist die Privathochschule im Rheinland eine der besten für ein Studium im Audio und Composing Bereich. Die Studierenden lernen ihre Fähigkeiten in praktischen Workshops, in denen nur bis zu 6 Teilnehmer aufgenommen werden können. Durch die geringe Gruppenstärke ist es den Dozenten möglich, die individuelle kreative Arbeit im Bereich engineering, Komposition und production individuell zu fördern und zu fordern. Das Studium an der privaten Hochschule bietet den Studierenden einen perfekten Einstieg in das Musikbusiness und zeigt schon im Studium, bevor der Music Production Bachelor erlangt wird, welche beruflichen Möglichkeiten durch die vielseitigen Studiengänge machbar sind.

Vielseitige Möglichkeiten

Die Musicube Academy bietet unterschiedliche Studiengänge in verschiedenen musikalischen Themen an. So kann jeder Teilnehmer das perfekte Sound Studium aufnehmen, mit dem er seinen individuellen Weg in die Musikbranche finden will. Ganz gleich ob man eine Karriere im Engineering Bereich anstrebt und als Tontechniker Stars auf ihren Konzertreisen begleitet, oder ob man Audio Bachelor in der Filmmusik werden will, die Semester sind so aufeinander abgestimmt, dass man seine individuellen Ziele perfekt verfolgen kann. Neben dem Audio engineer werden auch verschiedene Workshops für eine Karriere als Musikproduzent angeboten.

Wer sich genauer über das Angebot der Bonner Hochschule informieren möchte, kann sich telefonisch oder per E-Mail bei der Hochschule in Bonn über die verschiedenen informieren.

image
image